bedeckt München
vgwortpixel

Joko Winterscheidt im Interview:"Ich will auf gar keinen Fall Berufsjugendlicher sein"

Joko Winterscheidt präsentiert 'Beginner gegen Gewinner' auf Pro

Bei seiner ersten Solo-Show ohne Klaas Heufer-Umlauf habe er sich anfangs gedacht: "Scheiße, wo ist er?" Aber "natürlich ist es auch schön, die Aufmerksamkeit nicht teilen zu müssen", sagt Joko Winterscheidt.

(Foto: pa/obs/ProSieben/Jens Hartmann)

Der Fernsehmoderator und Sockenunternehmer Joko Winterscheidt über das Moderieren ohne Klaas, sein Magazin "JWD" und den Reiz von Streuobstwiesen.

München, ein Café in der Nähe des Gärtnerplatzes. Joko Winterscheidt, 39, kommt mit dem Rad. Kaum abgestiegen, schaut er kurz ins Handy, ist dann aber bereit fürs Interview. Diesen Samstag läuft die Pro-Sieben-Show Beginner gegen Gewinner, die er ohne seinen langjährigen Moderationspartner Klaas Heufer-Umlauf präsentiert. Joko ohne Klaas - auch darüber wird zu reden sein. Und über das Magazin JWD, welches das begehrte Testimonial gemeinsam mit dem Verlag Gruner + Jahr herausbringt. Der Kellner serviert eine Karaffe Mineralwasser mit Eiswürfeln.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
SZ-Magazin
Entgrenzt
Teaser image
Wissenschaft
Kann man schlechte Gewohnheiten loswerden?
Teaser image
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Teaser image
Familie
"Auch Väter haben Wochenbett-Depressionen"
Teaser image
Reden wir über Geld
"Ich glaube, dass wir noch ein Zeitfenster haben"
Zur SZ-Startseite