bedeckt München
vgwortpixel

Auswahl für den Oscar 2012:Auf der Shortlist

Bei den vergangenen Oscars ging Deutschland leer aus - nun versuchen es allein sieben deutsche Beiträge in der Kategorie "nicht englischsprachiger Film" - darunter auch einige BR-Koproduktionen.

Die Vorbereitungen für den Oscar 2012 laufen bereits: Sieben Filme befinden sich in der engeren Auswahl, der Film zu werden, den Deutschland ins Rennen in der Kategorie "Nicht englischsprachiger Film" schickt.

Themendienst Kino: Das Blaue vom Himmel

Karoline Herfurth spielt Marga in Hans Steinbichlers "Das Blaue vom Himmel" - einer von sieben deutschen Auswahlfilmen für den Oscar 2012.

(Foto: dapd)

Darunter sind drei Spielfilme, die in Koproduktion mit dem BR entstanden sind: "Das Lied in mir", der preisgekrönte und unter anderem mit zwei deutschen Filmpreisen ausgezeichnete Debütfilm des Regisseurs Florian Cossen. Desweiteren kandidiert mit "Poll" ein bildgewaltiges, preisgekröntes Historiendrama unter der Regie von Chris Kraus. Und schließlich ist auch Hans Steinbichlers tragisches Familiendrama "Das Blaue vom Himmel" unter den Nominierten.

Der Leiterin des Programmbereichs Spiel-Film-Serie, Bettina Ricklefs, zeigt die Auswahl, "wie wichtig es ist, gute Künstler kontinuierlich wachsen zu lassen und ihnen eine filmische Heimat zu geben." An diesem Donnerstag entscheidet eine Fachjury, welcher Film der Academy als deutscher Kandidat vorgestellt wird.

Bei der vergangenen Oscar-Verleihung war der deutsche Film nur in Nebenkategorien vertreten. "Der Grüffelo" war als Bester animierter Kurzfilm nominiert, Stephan Trojanski konkurrierte mit "Hereafter - Das Leben danach" um den Oscar für die besten Spezialeffekte und Filmkomponist Hans Zimmer war bereits zum neunten Mal nominiert. Alle drei gingen jedoch leer aus.

Oscar 2011

Die Nacht der langen Hälse