bedeckt München 26°

Reproduktionsmedizin:Die Schneeflocken-Babys

Reproduktionsmedizin Embryos Kältetanks

Tank, in dem sich eingefrorene Eizellen befinden.

(Foto: Florian Peljak)

Ein Mann verliert seine erste Frau an den Krebs. Auf Eis lagern ihre Embryonen. Der Mann verliebt sich erneut. Darf seine zweite Frau die Kinder austragen? Nein, sagt die Klinik. Und die Justiz?

Wenn die Kinder nur schon größer wären! Mit aufmunternden Blicken würde man dem Ehepaar Sanders dann begegnen, dem Mann aufrichtiges Mitgefühl entgegenbringen, der Frau Hochachtung. Sophie und Martin Sanders könnten sich in der Bewunderung ihrer Mitmenschen sonnen. Der Witwer und seine neue Frau - wie liebevoll sie sich um die Kinder aus erster Ehe kümmern! Wie sehr sie sich dafür einsetzen, dass die Kleinen gut heranwachsen!

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Edward Snowden im Interview
"Mein Vater hätte wahrscheinlich versucht, mich aufzuhalten"
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Burgtheater Wien
Angekommen
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"