Psychologie: "Es ist normal, nicht normal zu sein"

Lesezeit: 3 min

Psychologie: Eltern leiden unter Label-itis: Sie suchen nach Gründen, warum ihr Kind besonders ist.

Eltern leiden unter Label-itis: Sie suchen nach Gründen, warum ihr Kind besonders ist.

(Foto: Olga Capdevila)

ADHS, hochbegabt oder High Need? Wenn Eltern zu viel über die Eigenheiten ihrer Kinder nachdenken, hat das auch gesellschaftliche Gründe, sagt eine Identitätsforscherin.

Interview: Barbara Vorsamer

Süddeutsche Zeitung Familie: Sie haben selbst zwei Kinder. Sind die normal?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Frau
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Young fitness couple running in urban area; alles liebe
Partnerschaft
"Sport kann Zeit sein, die man ganz bewusst miteinander verbringt"
Konjunktur
China könnte die Weltwirtschaft in den Abgrund reißen
Coronavirus
Wie gefährdet sind Kinder?
Corona
Was bedeutet Long Covid für Kinder?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB