bedeckt München 28°

Miss Universe 2009:Die Schönste aller Schönen

Weinen, Kreischen und trotzdem strahlend aussehen: Das Finale der Wahl zur Miss Universe wurde mit einer Mischung aus Pomp und Hysterie zelebriert. Siegerin ist die 18-jährige Venezolanerin Stefania Fernandez.

27 Bilder

Miss Universe; Venezuela; Donald Trump; AP

Quelle: SZ

1 / 27

So sieht sie aus, die neue schönste Frau des Universums: Stefania Fernandez, die amtierende Miss Venezuela. Sicher war ihre Wahl...

Foto: AP

Miss Universe; Venezuela; Donald Trump; dpa

Quelle: SZ

2 / 27

...aber keineswegs: Eigentlich galten die Kandidatinnen aus Brasilien und Indonesien als Favoritinnen. Doch im Finale standen schließlich Miss Dominikanische Republik, Miss Venezuela und Miss Kosovo. Groß war die Spannung...

Foto: dpa

Miss Universe; Venezuela; Donald Trump; AP

Quelle: SZ

3 / 27

...und noch größer die Begeisterung, als die 18-Jährige von ihrem Sieg erfuhr. Die Konkurrentin aus der Dominikanischen Republik, Ada Aimee De la Cruz, freut sich selbstverständlich ebenfalls wie ein Schneekönig.

Foto: AP

Miss Universe; Venezuela; Donald Trump; AP

Quelle: SZ

4 / 27

Die meisten Schönheitsköniginnen würden wohl auch einen Wettbewerb gewinnen, in dem die Kunst des Augenaufreißens prämiert wird: Stefania Fernandez bekommt von ihrer Vorgängerin und Landsfrau Dayana Mendoza die Miss-Universe-Schärpe überreicht. Anschließend...

Foto: AP

Miss Universe; Venezuela; Donald Trump; Reuters

Quelle: SZ

5 / 27

...werden Fotos mit Krönchen und Konkurrentinnen gemacht. Doch dann...

Foto: Reuters

Miss Universe; Venezuela; Donald Trump; AFP

Quelle: SZ

6 / 27

...gehört die Bühne der Schönsten aller Schönen ganz alleine: Miss Universe im feurroten Abendkleid. Auch der Mann, der das Schönheitsspektakel finanziert, darf natürlich...

Foto: AFP

Miss Universe; Venezuela; Donald Trump; Reuters

Quelle: SZ

7 / 27

...bei der Show nicht fehlen: Die Miss-Universe-Organisation von US-Milliardär Donald Trump hatte den Wettbewerb in Nassau, der Hauptstadt der Bahamas, organisiert.

Foto: Reuters

Miss Universe; Venezuela; Donald Trump; Reuters

Quelle: SZ

8 / 27

Hier ist Stefania Fernandez in Aktion zu sehen: Sie zeigt ihren Körper, Performer Flo Rida zeigt seine Rapkünste. Doch nicht nur Miss Venezuela machte halbnackt eine gute Figur...

Foto: Reuters

Ada Aimee De la Cruz,  Miss Dominican Republic, AP

Quelle: SZ

9 / 27

... auch die Zweitplatzierte, Ada Aimee De la Cruz, entzückte Publikum und Jury gleichermaßen. Selbstbewusst posiert die 23-jährige Miss Dominican Republic im Bikini.

Foto: AP

Miss Kosovo, Gona Dragusha, AFP

Quelle: SZ

10 / 27

Schüchterner wirkt da schon ihre Konkurrentin, Miss Kosovo. Die 18-jährige und sehr dünne Gona Dragusha wurde auf den dritten Platz gewählt.

Foto: AFP

Miss Australia, Rachael Finch, AFP

Quelle: SZ

11 / 27

Als eine der fünf schönsten Frauen des Universums gilt nun auch Rachael Finch. Die 21-Jährige ist die amtierende Miss Australia 2009. Nur einen Platz hinter ihr ...

Foto: AFP

Mayra Matos Perez, Miss Puerto Rico, Miss Universe, AP

Quelle: SZ

12 / 27

... landete ihre Konkurrentin aus Puerto Rico, die 20-jährige Mayra Matos Perez.

Foto: AP

Tatum Keshwar, Miss South Africa 2009, Reuters

Quelle: SZ

13 / 27

Tatum Keshwar ist amtierende Miss South Africa und darf sich nun offiziell als eine der zehn schönsten Frauen des Universums bezeichnen.

Foto: Reuters

Iveta Lutovska, Miss Czech Republic, AP

Quelle: SZ

14 / 27

Als eine der wenigen blonden Frauen schaffte es Iveta Lutovska unter die Top Ten der Miss-Universe-Wahl. Die 26-Jährige trat für die Tschechische Republik an.

Foto: AP

Miss Switzerland, Whitney Toyloy, AP

Quelle: SZ

15 / 27

Überraschend gelang auch Whitney Toyloy, Miss Switzerland 2009, der Sprung unter die zehn Schönsten. Der 19-Jährigen waren im Vorfeld nur Außenseiterchancen zugerechnet worden.

Foto: AP

Miss USA, Kristen Dalton, AP

Quelle: SZ

16 / 27

Miss USA, Kristen Dalton, überzeugte die Jury nicht nur auf dem Laufsteg von ihren Qualitäten. Wie ihre Konkurrentinnen musste auch die 22-Jährige im Abendkleid und beim Interview bestehen.

Foto: AP

Chloe Mortaud, Miss France 2009, AP

Quelle: SZ

17 / 27

Das gelang anscheinend auch Chloe Mortaud. Als letzte Kandidatin schaffte es die 19-jährige Miss France 2009 unter die Top Ten des Wettbewerbs.

Foto: AP

Miss Albania, Hasna Xhukici, AP

Quelle: SZ

18 / 27

Als eine der 15 Kandidatinnen, die im großen Finale um die Miss-Universe-Krone kämpfen durften, trat auch Hasna Xhukici an. Die 21-Jährige vertrat ihr Heimatland Albanien.

Foto: AP

Miss Belgium, Zeynep Sever, AFP

Quelle: SZ

19 / 27

Aus Belgien stammt diese Dame: die 19-jährige Zeynep Sever.

Foto: AFP

Sarah Cosic, Miss Croatia 2009, AP

Quelle: SZ

20 / 27

Mit vollem Körpereinsatz präsentierte sich die 20-jährige Sarah Cosic, Miss Croatia 2009, auf dem Laufsteg.

Foto: AP

Miss Iceland, Ingibjorg Egilsdottir, AFP

Quelle: SZ

21 / 27

Auch Miss Iceland, Ingibjorg Egilsdottir, wurde ins Finale der 15 schönsten Frauen gewählt.

Foto: AFP

Miss Sweden, Renate Cerljen, AP

Quelle: SZ

22 / 27

Die Frau mit dem verführerischen Lächeln ist Renate Cerljen. Die amtierende Miss Sweden landete auf dem 15. Platz bei der Wahl zur Miss Universe.

Foto: AP

Miss Universe; Venezuela; Donald Trump; Reuters

Quelle: SZ

23 / 27

Die Vorjahressiegerin Dayana Mendoza, wie ihre Nachfolgerin Venezolanerin, erschien zwar nicht im Bikini auf den Laufsteg, wurde aber trotzdem begeistert gefeiert. Leider kann man das von der deutschen Teilnehmerin, ...

Foto: Reuters

Miss Universe; Venezuela; Donald Trump; Reuters

Quelle: SZ

24 / 27

... der amtierenden Miss Germany Martina Lee, nicht unbedingt behaupten. Sie schaut zwar selbst beim Delphin-Knutschen allerliebst aus und macht auch...

Foto: Reuters

Miss Universe; Venezuela; Donald Trump; AP

Quelle: SZ

25 / 27

...im Bikini eine durchaus präsentable Figur. Trotzdem landete die 24-Jährige weit abgeschlagen auf einem der hinteren Plätze - beim letzten Wettbewerb am Sonntag,...

Foto: Reuters

Miss Universe; Venezuela; Donald Trump; AP

Quelle: SZ

26 / 27

...bei dem die verbliebenen Kandidatinnen ein Tänzchen aufführten, war sie deshalb gar nicht mehr dabei.

Foto: AP

Miss Universe; Venezuela; Donald Trump; AFP

Quelle: SZ

27 / 27

Da waren es noch 84 - Gruppenbild mit Missen zu Beginn des Wettbewerbs.

Foto: AFP

(sueddeutsche.de/aho/aro)

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB