bedeckt München

Minderheiten - Lübben (Spreewald):Landkreis fördert sorbische Projekte

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Cottbus (dpa/bb) - Workshops für Kinder zur sorbischen/wendischen Tradition oder ein sorbisches Märchenbuch: Der Landkreis Dahme-Spreewald fördert auch dieses Jahr Projekte rund um die sorbische/wendische Sprache und Kultur. Das teilte am Mittwoch die Beauftragte für Angelegenheiten der Sorben/Wenden des Landkreises, Sabrina Kuschy, mit. Noch bis zum 29. Februar können Anträge für das laufende Jahr eingereicht werden. 10 000 Euro stünden zur Verfügung.

Im vergangenen Jahr wurden etwa eine Sprachschule, eine Konzertreihe slawischer Liedermacher und die Stelle des Jugendkoordinators für die Niederlausitz unterstützt. Die slawische Minderheit der Sorben und Wenden lebt in der Lausitz im Süden Brandenburgs und im Nordosten von Sachsen. Etwa 40 000 Angehörige sind es in Sachsen und 20 000 in Brandenburg.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite