bedeckt München 15°

Flugscham:Welt entdecken? Oder Klima schützen?

SZ Gesellschaft Seite 1 Illu Europa

Illustration: Alper Özer

Unsere Autorin ist 25 und hat Europa noch nie verlassen. In Zeiten der Flugscham fragt sie sich: Habe ich meine Chance verpasst, ferne Länder zu sehen?

Es ist ganz leicht: Zwei Mal nach rechts wischen, einmal mit dem Daumen tippen - schon liegt mir die Welt zu Füßen. Katharina ist wandern in Neuseeland, Sophie macht Yoga auf Bali, Stella hilft in einem ugandischen Kinderkrankenhaus. Ich begleite meine Freunde um den Globus. Auf Instagram lassen sie mich an ihren Erlebnissen teilhaben. Nur: Selbst gesehen habe ich all diese Länder noch nie. Mit 25 Jahren habe ich Europa kein einziges Mal verlassen. Bis vor Kurzem war mir das egal. Doch neuerdings quält mich der Gedanke: Ist es jetzt zu spät? Nimmt mir mein schlechtes Gewissen in Zeiten von "Fridays for Future" und Flugscham die Möglichkeit, die Welt zu entdecken, die ich bisher nur von Instagram kenne?

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Gleichberechtigung im Job
"Männer zu kopieren, halte ich nicht für gut"
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Verdachtsfälle in Kita
Hinter dem Häuschen