Familie Jonas ist nicht nach Hause gekommen

(Foto: Illustration Lucas De Bruyn; Bearbeitung SZ)

Seine Eltern suchen ihn in der ganzen Stadt. Zwölf Tage später taucht der 16-Jährige wieder auf. Über eine Familie, die versucht, wieder zusammenzufinden.

Von Marcus Jauer

Ein Junge verschwindet. Mitten im Sommer. Er steigt am Morgen in die S-Bahn, aber er kommt nicht in der Schule an, und er kehrt auch am Abend nicht nach Hause zurück. Er ist 16 Jahre alt, sein Name ist Jonas*, und er ist einfach weg. Seine Eltern suchen die ganze Stadt nach ihm ab, die ihnen mit ihren Straßen, Plätzen, Parks und rund um die Uhr geöffneten Clubs auf einmal sehr groß erscheint, aber sie finden ihn nicht. Zwölf Tage ...

Süddeutsche Zeitung Familie
SZ Familie Heft 13

Weitere Themen der aktuellen Ausgabe:

  • 33 Tipps für ein nachhaltigeres Familienleben
  • "Wir trennen uns" - wie sagt man das seinen Kindern?
  • Nur noch 4.875.864-Mal Gulli Gulli Ramsamsam: Über Rituale

Das 2in1-Magazin für Eltern und für Kinder hier bestellen.