bedeckt München 17°

Geschlechtsidentität:Würdevolle Menschen

4_Sky, 64, and Mike, 55, Palm Springs, CA, 2017
© Jess T. Dugan
Jess T. Dugan & Vanessa Fabbre
To Survive on This Shore
ACHTUNG !!!!
Bedingungen unten:

Sky and Mike leben in Palm Springs im US-Bundesstaat Kalifornien.

(Foto: Jess T. Dugan/Kehrer Verlag)

Nicht nur für junge Leute: Ein umwerfender Bildband mit Interviews erzählt, wie der Übergang von einem Geschlecht in ein anderes ganze Biografien formt.

Würde ist schwer zu fassen, aber wer diesen Fotoband durchblättert, hat sie gesehen: würdevolle Menschen, die vieles durchgemacht haben, ohne sich unterkriegen zu lassen. Die Achtung, die ihnen gebührt, strahlen sie in ihren Blicken aus, in ihrer Haltung, auch in ihrer Garderobe. Beinahe oberflächlich erscheint es, sie unter dem Aspekt zusammenzubringen, den das Buch "To Survive On This Shore" wählt: Sie leben in den USA, sind über 50 - und sie sind transgender oder "gender nonconforming", wie man im Englischen sagt. Das deutsche Pendant "divers" darf seit einigen Monaten in deutschen Pässen stehen, als dritte Geschlechtsoption neben weiblich und männlich.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Kfz-Versicherungen
Schutz fürs Auto
Teaser image
Schule und Erziehung
Ich war Waldorfschülerin
Teaser image
Klimakrise
SUV = Symbol des Umweltschutz-Versagens
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert"