bedeckt München

Familie:Kindergeburtstag in der Pandemie

Was tun, wenn die Party nicht stattfinden darf?

(Foto: Priscilla Du Preez/ Unsplash)

Feiern geht gerade nicht, das gilt auch für Kindergeburtstage. Was also tun? Wie Eltern den Tag für Kinder trotzdem zu etwas ganz Besonderem machen können.

Von Barbara Vorsamer

Es sind ja dann doch meistens die Eltern, die das Maß nicht halten können. Wie vergangene Woche in einem Bistro in München-Obergiesing. Als die Polizei in der Grünwalder Straße anrückte, waren etwa 100 Gäste gerade dabei, den Geburtstag eines einjährigen Kindes zu feiern. Die Polizei ließ das Lokal räumen, Wirt und der Vater erhielten eine Anzeige.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
ulla michael
SZ-Magazin
»Wir teilen schwierige Erfahrungen, das schweißt uns zusammen«
Reden wir über Liebe
"Der Weg zurück ins Bett steht immer offen"
young girl uses fruit to make silly face Baltimore MD PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY R_HHXY191217A-94946-01
Vegetarische Ernährung
Brauchen Kinder Fleisch?
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Discofox
Tanzen mit Stiel
Zur SZ-Startseite