Familientrio:Darf ich meinen Eltern das Autofahren verbieten?

Lesezeit: 3 min

Familientrio: undefined
(Foto: imago premium/imago images / Westend61)

Fast 80 und die Fahrweise inzwischen eher abenteuerlich: Dürfen Kinder ihren Eltern irgendwann vorschreiben, auf andere Fortbewegungsmittel als das Auto umzusteigen? Das Familientrio gibt Antworten.

Von Margit Auer, Herbert Renz-Polster und Collien Ulmen-Fernandes

Meine Eltern sind beide fast 80, und sie sind ihr Leben lang Auto gefahren. Langsam werden sie unachtsam im Straßenverkehr. Es ist noch kein schlimmer Unfall passiert, aber ein paar Schrammen mehr hat ihr Wagen. Ich habe Angst um meine Eltern, aber auch um meine Kinder im Teenageralter, die oft mit ihren Großeltern Ausflüge im Auto unternehmen, auch über die Autobahn. Darf ich ihnen vorschreiben, Zug zu fahren?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Interview mit Sido
"Mein Problem war selbst für die Profis relativ neu"
Arbeitskultur
Du bist nicht dein Job
Relax, music earphones or happy woman lying on living room sofa and listening to podcast, radio or meditation media. Indian person in house feeling zen in sun with smile, mind wellness or good energy; Therapie
Psychologie
"Es lohnt sich, seine Gefühle ernst zu nehmen"
Medizin
Wie die Art der Geburt den Immunschutz prägt
Enjoying the fresh sea air; loslassen
Liebe und Partnerschaft
»Solange man die Emotionen zulässt, ebben sie auch wieder ab«
Zur SZ-Startseite