Erziehung:Bitte genau hinschauen

Lesezeit: 5 min

Erziehung: Die wichtige Frage ist nicht: Wie lange? Sondern: Was?

Die wichtige Frage ist nicht: Wie lange? Sondern: Was?

(Foto: mauritius images)

Wie viel Bildschirmzeit ist gut für mein Kind? Wie viel Kontrolle ist nötig? Ein paar Vorschläge für die digitale Wirklichkeit.

Von Mirjam Hauck

Folgender Dialog kursiert derzeit in sozialen Medien: "Papa, ich mach ein bisschen den Fernseher an. Wie lange darf ich?" - "Bis zum 19. April."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Erziehung
"Du bist nicht mehr meine Freundin"
Corona
Sollte ich mein Kleinkind gegen Covid impfen lassen?
Interview mit Kanzler Scholz
"Wir werden diese Pandemie überwinden"
Haushalt
Alter
"Die Erleichterung, die Dinge geregelt zu haben, ist größer als der Schmerz"
Frau
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB