bedeckt München 17°
vgwortpixel

Erziehung:Bitte genau hinschauen

Die wichtige Frage ist nicht: Wie lange? Sondern: Was?

(Foto: mauritius images)

Wie viel Bildschirmzeit ist gut für mein Kind? Wie viel Kontrolle ist nötig? Ein paar Vorschläge für die digitale Wirklichkeit.

Folgender Dialog kursiert derzeit in sozialen Medien: "Papa, ich mach ein bisschen den Fernseher an. Wie lange darf ich?" - "Bis zum 19. April."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Katholische Kirche
"Nicht in die Sekte zurückziehen"
Teaser image
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
Teaser image
Erziehung
Ich zähle bis drei
Teaser image
Bestsellerautor Haig
"Oft haben die Depressionen, die das Leben lieben"
Teaser image
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Zur SZ-Startseite