bedeckt München

Erotik-Plattform "Onlyfans":Ihr kriegt nur meinen Körper

Yma Nowak war vierzehn, als ihre erstes "Nude" viral ging - unfreiwillig: "Ich dachte, ich muss die Schule wechseln, mir einen neuen Namen zulegen."

(Foto: Yma Louisa)

Nacktfotos von sich selbst zu verkaufen ist der neue Social-Media-Trend. Ist das schon Pornografie? Die 22-jährige Yma Louisa Nowak sagt: Es ist Feminismus.

Von Philipp Bovermann

Es war im Februar dieses Jahres, als Yma Louisa Nowak ihrer Mutter eröffnete, sie wolle nun ihre Nacktfotos im Internet verkaufen. Sie wolle, sagte sie ihr, "das Gleiche machen wie auf Instagram, nur nackter". Wie nackt denn, fragte die Mutter. "So, dass man die Nippel sieht und so", antwortete die Tochter.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Durchgefallen
Reden wir über Liebe
"Der Weg zurück ins Bett steht immer offen"
Dr med Yael ADLER Deutschland Autorin Dermatologin Arztin am 21 10 2016 Frankfurter Buchmesse
Dermatologin Yael Adler
"Je weniger wir mit unserer Haut machen, desto besser"
Frauenquote
Ich war dagegen
Sandra Cegla
Stalking
Gib Ruhe
Zur SZ-Startseite