Erotik-Plattform "Onlyfans":Ihr kriegt nur meinen Körper

Erotik-Plattform "Onlyfans": Yma Nowak war vierzehn, als ihre erstes "Nude" viral ging - unfreiwillig: "Ich dachte, ich muss die Schule wechseln, mir einen neuen Namen zulegen."

Yma Nowak war vierzehn, als ihre erstes "Nude" viral ging - unfreiwillig: "Ich dachte, ich muss die Schule wechseln, mir einen neuen Namen zulegen."

(Foto: Yma Louisa)

Nacktfotos von sich selbst zu verkaufen ist der neue Social-Media-Trend. Ist das schon Pornografie? Die 22-jährige Yma Louisa Nowak sagt: Es ist Feminismus.

Von Philipp Bovermann

Es war im Februar dieses Jahres, als Yma Louisa Nowak ihrer Mutter eröffnete, sie wolle nun ihre Nacktfotos im Internet verkaufen. Sie wolle, sagte sie ihr, "das Gleiche machen wie auf Instagram, nur nackter". Wie nackt denn, fragte die Mutter. "So, dass man die Nippel sieht und so", antwortete die Tochter.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Energiekrise
"Das Extremste, was es gegeben hat, definitiv"
Machtmissbrauch
Die Buberl-Connections
Young couple enjoying a coffee date; gute frage
SZ-Magazin
»Wir vertragen nicht viel Oberflächlichkeit«
Klimawandel
Der ultimative Anstieg der Ozeane
12.02.2020, Remscheid, Nordrhein-Westfalen, Deutschland - Auszubildende Frau in Elektroberufen, eine Industrieelektriker
Corona
3G am Arbeitsplatz wäre ein Vorteil für alle
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB