bedeckt München 15°

David Schalko im Interview:"Zum Menschsein gehört auch der Dreck"

David Schalko

David Schalko: "Österreich ist ein Land, über das man in Deutschland gerne lächelt. Eine Art surreale Vorhölle des deutschen Tugendmenschen"

(Foto: Ingo Pertramer)

Der Autor und Regisseur David Schalko über das seltsame Bild der Deutschen von Österreich und warum wir in einer "Zeit des Sauberkeitswahns" leben.

Von Christian Mayer

Frühling in Wien, David Schalko betritt das Hotel Grand Ferdinand. Der Autor und Regisseur, der in Österreich mit Fernsehfilmen wie "Aufschneider" und der TV-Serie "Braunschlag" berühmt wurde, bestellt Frittatensuppe, Wiener Schnitzel und ein Bier. Die Nacht zuvor hat er bis in die Früh gedreht: Für das Remake des Klassikers "M - eine Stadt sucht einen Mörder". Er gähnt, aber dann ist er hellwach.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Werner Zorn
Geschichte
Wie das Internet nach China kam
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Fußball, Europapokal der Landesmeister 1971/1972, Borussia Mönchengladbach - Inter Mailand 7-1 Europapokal der Landesmei
Boninsegna und die Büchse
"Ich habe nichts in Szene gesetzt! Nie!"
frau
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Zur SZ-Startseite