bedeckt München 26°
vgwortpixel

Autorengespräch:Corona-Krise und Familie: Wie läuft es bei Ihnen?

Coronavirus - Frankfurt/Oder

Musik aus dem Fenster statt Ostereiersuche? Wegen der Pandemie fallen Gottesdienste aus, Osterfeuer werden verschoben, Familien können sich nicht treffen.

(Foto: dpa)

SZ-Redakteurin Barbara Vorsamer hat Leserfragen zur Erziehung und zum Homeschooling beantwortet. Die Nachlese.

Wegen des Coronavirus stehen viele Familien derzeit vor großen Herausforderungen. Was mache ich, wenn meine Kinder auf die Nachrichten mit Angst reagieren? Wie halte ich sie auf engstem Raum bei Laune? Und wie unterrichte ich sie am besten zu Hause? Barbara Vorsamer hat Leserfragen beantwortet.

Möchten Sie weiterhin über Familienthemen informiert bleiben? Dann melden Sie sich hier kostenlos für den E-Mail-Newsletter von SZ Familie an - dann bekommen Sie jeden Freitag alles, was Eltern interessiert.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/frdu

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite