Frankreich:Lügen, um besser hassen zu können

Lesezeit: 5 min

Frankreich: Éric Zemmour lässt sich frankreichweit plakatieren. Schließlich will er mit rechtsextremen Ideen Frankreichs nächster Präsident werden.

Éric Zemmour lässt sich frankreichweit plakatieren. Schließlich will er mit rechtsextremen Ideen Frankreichs nächster Präsident werden.

(Foto: Bertrand Guay/AFP)

Politiker verlieren wegen Éric Zemmour die Nerven, Historiker starten den Gegenangriff: Sie widerlegen das aus Unwahrheiten gedrechselte Geschichtsbild des rechtsradikalen Kandidaten.

Von Nadia Pantel, Paris

Seit einem halben Jahr kreisen Frankreichs öffentliche Debatten um einen Mann, der Politik macht, als sei sie ein Abrissprojekt. Mit Benzinkanister und Feuerzeug. Gibt es noch irgendjemanden, dem noch keine Angst vorm Bürgerkrieg eingeredet wurde? Voilà, hören Sie Éric Zemmour zu, er wird Sie das Fürchten lehren. Zum Problem gehört, dass seine politische Konkurrenz nun offensichtlich die Nerven verliert.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sports fans sitting at bar in pub drinking beer; Leber / Interview / SZ-Magazin /Gesundheit / Lohse
Gesundheit
»Wer regelmäßig zwei oder drei Bier trinkt, kann alkoholkrank sein«
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Liz Truss als Boxkämpferin auf einem Wandgemälde in Belfast
Großbritannien
Wie eine Fünfjährige, die gerade gegen eine Tür gelaufen ist
Mature woman sitting on sofa at home model released, Symbolfoto property released, JOSEF10454
Familie
Was bleibt, wenn die Kinder ausziehen
Der Krieg und die Friedensbewegung
Lob des Pazifismus
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB