Violinen-Raub im ICE:Klassischer Krimi

Lesezeit: 14 min

Violinen-Raub im ICE: undefined
(Foto: Urban Zintel)

Seit Kurzem gehört die US-Geigerin Anthea Kreston zum weltberühmten Artemis Quartett. Ein Traum - bis zu dem Tag, an dem ihr der wichtigste Gegenstand ihres Lebens gestohlen wird.

Von Carolin Pirich, SZ-Magazin

Als der ICE 279 an einem Dienstagnachmittag Mitte Juni 2016 im Bahnhof Mannheim einfährt, verlässt die Amerikanerin Anthea Kreston für etwa vierzig Sekunden ihren Sitzplatz und begeht damit einen schlimmen Fehler.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Magazin
Wissen
Halt mich
Kueche praktisch
Küchenplanung
"So breite Schubladen wie möglich"
Female mountain-biker drinking from water-bottle in a forest; Wasser trinken
Flüssigkeit
"Es gibt nichts Besseres als normales Wasser"
Johannes Wimmer
Medizin
"Ich wollte nie wieder so hilflos sein wie damals"
Konjunktur
China könnte die Weltwirtschaft in den Abgrund reißen
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB