bedeckt München 27°

Violinen-Raub im ICE:Klassischer Krimi

(Foto: Urban Zintel)

Seit Kurzem gehört die US-Geigerin Anthea Kreston zum weltberühmten Artemis Quartett. Ein Traum - bis zu dem Tag, an dem ihr der wichtigste Gegenstand ihres Lebens gestohlen wird.

Als der ICE 279 an einem Dienstagnachmittag Mitte Juni 2016 im Bahnhof Mannheim einfährt, verlässt die Amerikanerin Anthea Kreston für etwa vierzig Sekunden ihren Sitzplatz und begeht damit einen schlimmen Fehler.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Essay
Generation Akku leer
Teaser image
Krebsforschung
Vertrauter Feind
Teaser image
Wahlkampf in Sachsen
Alles wird Glut
Teaser image
Obdachlosigkeit
Der Sommer ist ein harter Gegner
Teaser image
Schule und Erziehung
Ich war Waldorfschülerin