Tragikomödie "Joy" im Kino:Wunder mit Wischmopp

Lesezeit: 4 min

Das neue Kinojahr startet voll dynamisch - mit Jennifer Lawrence als wagemutiger Geschäftsfrau Joy im gleichnamigen Film von Regisseur David O. Russell.

Von Fritz Göttler

Do you pick up the gun, Joy . . . wirst du dir die Pistole schnappen? Die entscheidende Frage für die junge Geschäftsfrau Joy, sie ist in einer kritischen Situation, allein in einem Raum mit einem zu allem entschlossenen Konkurrenten. Und der Pistole. Nur einer von den beiden kann sich durchsetzen. Also: Schnappst du sie dir?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
A young woman enjoying snowfall in Amsterdam; Frieren Interview Hohenauer
Gesundheit
»Im Winter sollte man zur Ruhe kommen, kürzer treten«
Mutlose Mädchen
Psychologie
"Die Töchter wollen nicht so ein Leben wie ihre erschöpften Mütter"
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Enjoying the fresh sea air; loslassen
Liebe und Partnerschaft
»Solange man die Emotionen zulässt, ebben sie auch wieder ab«
Bundesarbeitsgericht
Arbeitszeiterfassung wird Pflicht
Zur SZ-Startseite