bedeckt München 26°

Polen:Auf gute Nachbarschaft

Die PiS-Regierung in Polen baut ihre Macht rücksichtlos aus. Als sie 2020 ein faktisches Abtreibungsverbot einführte, war der Protest heftig.

(Foto: Wojtek RadwanskiOJTEK RADWANSKI/AFP)

Das Land driftet immer schneller in eine autoritäre Richtung ab, nun kommt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Besuch. Weiß er eigentlich, wohin er da reist?

Gastbeitrag von Bartosz T. Wieliński

Am Donnerstag kommt der deutsche Bundespräsident in mein Land. Um zu feiern. Das 30-jährige Jubiläum des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrags steht an, und normalerweise würde ich ihm, wie andere Kolleginnen und Kollegen auch, bei der Pressekonferenz dazu gerne einige Fragen stellen. Etwa ob ihm bewusst ist, in was für ein Land er eigentlich reist.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Impfgegner
Zerreißprobe für Frankreich
Heinz Strunk
Heinz Strunk
"Manchmal kam ich vor heller Angst nicht aus dem Bett"
Coronavirus: Covid-Impfung in London
Delta-Variante
Die Gefahr für Geimpfte ist niedriger, aber nicht null
Juli Zeh Politik Literatur
Juli Zeh
Ritt auf der Apokalypse-Welle
Generation Z Essay Teaser
Jugend in der Pandemie
Generation Corona
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB