Plagiate bei Stefanie Stahl:Fremde Gedanken

Plagiate bei Stefanie Stahl: Stefanie Stahl in den Räumen ihrer Praxis mit einem Exemplar ihres Buches "Wer wir sind".

Stefanie Stahl in den Räumen ihrer Praxis mit einem Exemplar ihres Buches "Wer wir sind".

(Foto: Harald Tittel/picture alliance/dpa)

Stefanie Stahl ist Bestsellerautorin und die wohl bekannteste Psychologin des Landes. Ein Gutachten kommt jetzt zu dem Schluss: Ihr neuestes Buch enthält zahlreiche Plagiate.

Von Felix Stephan

Die Bestsellerautorin Stefanie Stahl hat ihr jüngstes, im Oktober 2022 erschienenes Buch "Wer wir sind" dem Psychotherapeuten Klaus Grawe gewidmet. Grawe ist bekannt geworden für seine 1998 vorgestellte "Konsistenztheorie", die psychologische und neurologische Erkenntnisse verknüpft, und für sein Modell der "vier psychischen Grundbedürfnisse". Jeder Mensch, so Grawe, habe ein Bedürfnis nach Bindung, nach Kontrolle, nach Selbstwertschutz und nach Lustgewinn und Unlustvermeidung, wenn auch nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusStefan Weber
:Jäger der verlorenen Sätze

Stefan Weber fahndet seit vierzehn Jahren nach Plagiaten. Zurzeit bei Annalena Baerbock. Aus guten Gründen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: