bedeckt München 15°

Musik - Göttingen:Programm für Jubiläum der Göttinger Händel-Festspiele steht

Göttingen (dpa/lni) – Göttingen feiert im kommenden Jahr das 100-jährige Bestehen der Internationalen Händel-Festspiele unter anderem mit einer Inszenierung von "Rodelinda". Als Festspieloper wird "Rodelinda" aufgeführt, genauso wie 1920, als Oskar Hagen mit seiner damaligen Inszenierung eine weltweite Händel-Renaissance auslöste, wie eine Festival-Sprecherin am Mittwoch mitteilte. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die weitestgehend vergessenen Opern Händels (1685 bis 1759) fast 200 Jahre lang als unaufführbar gegolten. Vom 20. Mai bis zum 1. Juni wird es in Göttingen und Umgebung rund 120 Veranstaltungen geben, darunter 40 Konzerte und Opernaufführungen. Der öffentliche Vorverkauf für das Jubiläumsfestival, dessen Etat bei rund drei Millionen Euro liegt, soll am 27. September beginnen.