bedeckt München 21°

Marie Bäumer im Interview:Wie man eine Legende spielt

Hamburg-Premiere '3 Tage in Quiberon'

Marie Bäumer auf der Filmpremiere von "3 Tage in Quiberon".

(Foto: Georg Wendt/dpa)

"Kurz vor dem ersten Drehtag kam der Donnerschlag": Die Schauspielerin Marie Bäumer über die Herausforderung, die große Romy Schneider zu verkörpern.

Von Anke Sterneborg

Seit sie 16 Jahre alt ist, wird Marie Bäumer oft gesagt, wie ähnlich sie Romy Schneider sehe. Ein guter Grund, der Legende lange Zeit aus dem Weg zu gehen. Stattdessen ließ sie sich mit deutschen Regisseuren auf Komödien, Kriminalgeschichten und verzweifelte Familienzerfleischungen ein, zum Beispiel in Detlev Bucks "Männerpension", Dominik Grafs "Im Angesicht des Verbrechens", Oskar Röhlers "Der alte Affe Angst" und Sebastian Schippers "Mitte, Ende August". Anders als Romy Schneider wahrt sie eine liebenswert höfliche Distanz zu Journalisten. Dass sie betrunken ihre Seele entblößt, wird ihr garantiert nicht passieren.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Feuilleton, Rushkoff
Pandemie-Kultur
Vom Luxus, dem Rest der Welt zu entfliehen
IV: Sex und Liebe in Zeiten von Corona
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Söder legt Planungen für dritte Startbahn in München auf Eis
Flughafen München
Dritte Startbahn kostete bisher 236 Millionen Euro
Flugzeugindustrie
Der Traum vom grünen Fliegen
Zur SZ-Startseite