bedeckt München 13°

Literatur - Künzelsau:Grossmann erhält Würth-Preis für Europäische Literatur

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Künzelsau (dpa) - Der israelische Schriftsteller David Grossman ist mit dem Würth-Preis für Europäische Literatur ausgezeichnet worden. Die Jury würdigte bei der Verleihung am Mittwoch in Künzelsau (Hohenlohekreis) moralische Integrität, Unbestechlichkeit und Mut Grossmanns, die ihn zu einer Stimme aus Israel werden lassen, die in der ganzen Welt gehört werde.

"Grossmans literarische Arbeit gilt nicht nur der versunkenen und zerstörten Welt des osteuropäischen Judentums. Mit gleicher Intensität setzt er sich mit dem modernen Israel auseinander", begründete die Jury weiter. Die Verleihung des Preises an den europäisch geprägten Schriftsteller, der 1954 in Jerusalem als Nachfahre polnischer Einwanderer geboren wurde, wolle sie in Zeiten des aufkeimenden Antisemitismus auch als Zeichen der kulturellen Verbundenheit verstanden wissen.

Der 66 Jahre alte Grossman gehört zu den bedeutendsten Schriftstellern der israelischen Gegenwartsliteratur. Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben und ist mit 25 000 Euro dotiert.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite