bedeckt München 24°

Literatur - Frankfurt am Main:Jury gibt Endauswahl für Buchpreis bekannt

Auszeichnungen
Ein Stapel neuer Bücher liegt in einer Buchhandlung. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Frank Rumpenhorstdpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/Main (dpa) - In vier Wochen wird der Deutsche Buchpreis vergeben - ab dem heutigen Dienstag steht die Endauswahl fest. Die sogenannte Shortlist umfasst sechs Titel. Eine Jury wählt sie aus den 20 Büchern aus, die seit August auf der Longlist stehen.

Der Preis ist mit insgesamt 37 500 Euro dotiert: Der Sieger erhält 25 000 Euro, die übrigen Autoren der Shortlist jeweils 2500 Euro. Der Sieger wird am 12. Oktober in Frankfurt verkündet - diesmal per Livestream. Im Vorjahr war Saša Stanišićs Roman "Herkunft" ausgezeichnet worden.

Auf der Longlist 2020 stehen bekannte Namen wie Robert Seethaler, Frank Witzel, Leif Randt, Thomas Hettche oder Bov Bjerg. Es sind aber auch Debüts junger Autoren dabei und eher experimentelle Werke.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite