bedeckt München

Kultur - Barby (Elbe):Kultur- und Denkmalerhaltung mit gut 1,5 Millionen gefördert

Barby (Elbe)
Euro-Banknoten. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Magdeburg (dpa/sa) - Die Bundesregierung stellt mehr als 1,5 Millionen Euro für die Sanierung von Kulturdenkmälern in Sachsen-Anhalt zur Verfügung. "Das ist eine wirklich erfreuliche Nachricht für das Kulturland Sachsen-Anhalt", teilte Kulturminister Rainer Robra (CDU) am Mittwoch mit. Das Geld stamme aus dem Denkmalschutzprogramm IX der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Es sei etwa für Reparaturen und andere Instandhaltungsmaßnahmen bei kulturellem Erbe von nationaler Bedeutung vorgesehen. Der größte Posten der insgesamt 1,515 Millionen Euro ist den Angaben zufolge für das Herrenhaus auf dem Gelände der Reha-Klinik in Barby (Salzlandkreis) gedacht. 440 000 Euro seien unter anderem dazu da, die Außenhülle des Hauses zu sanieren.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema