Kahchun Wong im Porträt Der Harry Potter von Singapur

Dirigiert mit dem ganzen Körper: Kahchun Wong.

(Foto: Yong Siew Toh Conservatory)

Eine Begegnung mit Kahchun Wong, dem neuen Chefdirigenten der Nürnberger Symphoniker.

Von Arne Perras

Ein Wunderkind, das schon mit fünf Jahren Musikwettbewerbe gewinnt? "Nein, so war das nicht bei mir", sagt Kahchun Wong. Alles ganz anders. "Ich stamme aus einer Familie absoluter Nicht-musiker." Der Vater Soldat, die Mutter Erzieherin. Kein Instrument in Sicht im Alter von fünf Jahren. Zu teuer der Unterricht, zu fern die Klänge von Mahler, Beethoven, Tschaikowski.

Aber dann, mit sieben, ein erster Streich des Glücks. Es flattert dem Jungen in Gestalt eines Formulars entgegen, der Mathematiklehrer verteilt es im Unterricht. ...