"404 Error" von Esther Paniagua:Vier Mahlzeiten bis zur Apokalypse

Lesezeit: 4 min

"404 Error" von Esther Paniagua: Brand des OHV-Rechenzentrums in Straßburg 2021: Man verdrängt gerne, dass das Internet auch aus Gebäuden, Maschinen und Leitungen besteht.

Brand des OHV-Rechenzentrums in Straßburg 2021: Man verdrängt gerne, dass das Internet auch aus Gebäuden, Maschinen und Leitungen besteht.

(Foto: AFP)

Das Buch "404 Error" beschreibt, was passiert, wenn weltweit das Internet ausfällt. Wie wahrscheinlich ist das?

Von Andrian Kreye

Sollte es Menschen geben, die neben den vier apokalyptischen Ks der Gegenwart (Klima, Krankheit, Krieg und Kollaps der Lieferketten) noch Kapazitäten für eine weitere Katastrophenangst haben, sei ihnen die Lektüre des Buches "404 Error" empfohlen, das derzeit die Runde macht. Die spanische Wissenschaftsjournalistin Esther Paniagua beschreibt da, wie das Internet ausfallen könnte. Weltweit. Komplett. Und was dann passiert. Nicht schön. Kurz gesagt wäre das der Zusammenbruch der Zivilisation, wie wir sie kennen. Innerhalb von 48 Stunden. Oder wie sie schreibt, nach vier ausgefallenen Mahlzeiten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Milcheis
Essen und Trinken
So gelingt Milcheis wie aus der Eisdiele
Vizepräsident Mike Pence in seinem Versteck während des Sturms aufs Kapitol am 6. Januar 2021. Die Randalierer verpassten ihn nur um wenige Meter.
Anhörung zum Sturm aufs US-Kapitol
"Eine akute Gefahr für die amerikanische Demokratie"
nora tschirner
Kino
»Meine Depression war eine gesunde Reaktion auf ein krankes System«
"Die Ärzte"
"Ach, Randale. Nee, keine Ahnung"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB