Helene Fischer in München:Diese eine Liebe

Lesezeit: 5 min

Helene Fischer in München: Rausch, Regen, Tränen: Helene Fischer in München.

Rausch, Regen, Tränen: Helene Fischer in München.

(Foto: Andreas Rentz/Getty Images)

Beim Mega-Giga-Superlativ-Konzert von Helene Fischer halten nicht alle der Sintflut stand. Der Rest der 130 000 Zuschauer aber bekommt die volle Schlager-Salbung von Deutschlands größtem Star.

Von Marlene Knobloch

Will man Deutschland verstehen, muss man zu Helene Fischer. Will man verstehen, warum 130 000 Menschen schweineteure Hotelzimmer buchen, per Inlandsflug von Flensburg nach München reisen, im Starkregen ausharren, während nicht nur Wasser von oben, sondern Autoscooter-Moderationen samt Wolfgang Petry von vorn aus den Boxen einprasseln, dann muss man an diesem Abend aufs Messegelände in München. Man muss gesehen haben, was dieses Land an diesem Abend durchmacht. Rausch, Regen, Tränen, Florian Silbereisen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
"Die vierte Gewalt"
Die möchten reden
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Ferdinand von Schirach
Ferdinand von Schirach
"Es gibt wohl eine Begabung zum Glück - ich habe sie nicht"
Sports fans sitting at bar in pub drinking beer; Leber / Interview / SZ-Magazin /Gesundheit / Lohse
Gesundheit
»Wer regelmäßig zwei oder drei Bier trinkt, kann alkoholkrank sein«
Portrait of a man washing his hair in the shower. He looks at the camera.; Haarausfall Duschen Shampoo Gesundheit
Gesundheit
"Achten Sie darauf, dass die Haarwurzel gut genährt ist"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB