Grammys 2017Beyoncé, die schwangere Sonnenkönigin

Die Auftritte bei diesjährigen Grammy-Verleihung waren visuell eindrucksvoll, emotional aufgeladen - und manchmal sehr politisch.

Abräumerin des Abends: Die Britin Adele gewann fünf der wichtigsten Musikpreise der Welt. Sie wurde für die "Aufnahme des Jahres", das "Lied des Jahres", "Album des Jahres", die beste "Pop Solo Performance" und das beste "Pop Vocal Album des Jahres" ausgezeichnet.

Bild: dpa 13. Februar 2017, 09:362017-02-13 09:36:05 © SZ.de/khil