bedeckt München 27°

"Götterdämmerung" in Karlsruhe:Weltenbrand ist doch nur noch peinlich

Der Regisseur Tobias Kratzer ist schon für Bayreuth gebucht. In seiner Inszenierung der "Götterdämmerung" in Karlsruhe zeigt er meisterhaft, wie man Wagners Mythen neu angehen kann.

Von Helmut Mauró

Der Eingangsakkord fährt eher kreischend in den dunklen Raum; man ist alarmiert, schraubt die Erwartungen etwas herunter. Richard Wagners "Götterdämmerung" am Staatstheater Karlsruhe - das muss nicht viel bedeuten. Die Badische Staatskapelle unter Leitung ihres langjährigen Generalmusikdirektors Justin Brown wird sich im Verlauf des Abends steigern, aber nicht maßlos. Das nötige Feintuning Wagnerscher Klangdramaturgie bleibt weitgehend Wunschdenken. Aber der Regisseur Tobias Kratzer wird bleibenden Eindruck hinterlassen, allein wegen seiner faszinierenden Personenregie. Es geht ihm weniger um großspurige Einfälle und Deutungen als um eine wie organisch sich entwickelnde Detailsprache, gestische Logik, menschliche Körper- und Gemütsbewegung. Er wird 2019, zusammen mit seinem Bühnenbildner Rainer Sellmaier, die Neuproduktion des "Tannhäuser" in Bayreuth übernehmen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
COVID-19 pandemic caused by new coronavirus
Steuerparadies
Kampf der karibischen Spardose
frau
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
***FILE PHOTO*** Joe Biden Picks Senator Kamala Harris As Running Mate. MIAMI, FL - JUNE 27: Senator Kamala Harris in t
Harris-Nominierung
Stereotype und Vorurteile
Men is calculating the cost of the bill. She is pressing the calculator.; Soforthilfe
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Zur SZ-Startseite