Bilderbuch:Lasst sie spielen

Bilderbuch: Oft machen die Gedanken, was sie wollen, wenn sie über alles Wissen hinaustreiben oder von kleinen und großen Wünschen handeln.

Oft machen die Gedanken, was sie wollen, wenn sie über alles Wissen hinaustreiben oder von kleinen und großen Wünschen handeln.

(Foto: Bohem Verlag)

Geschliffene Sätze, schweifende Illustrationen: Das Bilderbuch "Gedanken denken" meditiert über das, was in unserem Kopf passiert.

Von Michael Schmitt

"Wissen und Denken sind Verwandte, aber keine Freunde", erklären Annelies Beck und Hanneke Siemensma in ihrem virtuosen Bilderbuch über das luftigste Thema der Welt, über das Denken von Gedanken. Nicht von spezifischen Gedanken, etwa über philosophische Weisheiten, über den Dreisatz im Matheunterricht oder über Karriereplanung von der Kita bis zur Rente. Sondern über das Denken als freie Aktivität in einem Kopf, der genau dafür auf dem Hals sitzt und rund ist, damit die Gedanken ständig die Richtung wechseln können.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusKinderbuch von Juli Zeh: "Der war's"
:Wer hat das Pausenbrot geklaut?

Die Bestsellerautorin Juli Zeh hat mit der Juraprofessorin Elisa Hoven ein sensationell gutes Kinderbuch über Gerechtigkeit geschrieben.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: