bedeckt München 30°

Architektur:Zwischen Chris Dercon und Ai Weiwei

Suhrkamp kam 2010 nach Berlin und gehört damit fast schon zu den Alteingesessenen. Jetzt baut sich der Verlag ein Haus am Rosa-Luxemburg-Platz.

Von Jens Bisky

Zwischen Rosa-Luxemburg-Platz und Schönhauser Tor in Berlin baut sich der Suhrkamp-Verlag ein neues Haus. Er besetzt damit eine prominente, aber bislang unansehnliche Ecke in der Mitte der Stadt, exakt dort, wo die Kleinstadt-Idyllen des Scheunenviertels und die überteuerten Wohngegenden des Kollwitzkiezes aufeinanderstoßen. Dazwischen braust der Verkehr auf der Torstraße, die einst nach Wilhelm Pieck hieß.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Fahrradkurier des Lieferdienstes Gorillas. Der Lieferservice Gorillas will Angeboten wie Amazons Prime Now Konkurrenz ma
Quick Commerce
Tatütata, der Supermarkt ist da
Generation Z Essay Teaser
Jugend in der Pandemie
Generation Corona
Luftwärmepumpe, Luft-Wasser-Wärmepumpe zur Wärmegewinnung im Vorgarten eines Einfamilienhauses *** Air-source heat pump,
Immobilien
Grüner heizen
Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox
Geldanlage
Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen
Wirtschaft
Wird München das neue Silicon Valley?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB