Architektur in Bangladesch:Nah am Wasser gebaut

Lesezeit: 5 min

In Basel präsentiert eine fulminante Ausstellung, wie sich in Bangladesch westliche Moderne und die Tradition des Landes zu einer Baukunst verdichten, die auch Flutkatastrophen und Hitzeperioden trotzt.

Von Laura Weißmüller

So also sieht die Zukunft aus: klare Formen aus Kreis, Rechteck und Quadrat. Urwaldartig begrünt von Pflanzen, die auf dem Dach sprießen und an der Fassade. Durchzogen von Wasserbecken, Innenhöfen und Arkaden, damit die heiße Luft zirkulieren kann und das Gebäude atmen. Umgrenzt von einem hohen Damm, der das Wasser abhält, wenn die Flut kommt. Aus der Vogelperspektive wirkt das wie eine alte Tempelanlage, in der sich die Natur ihr Recht zurückgeholt hat. Tatsächlich ist es ein Beispiel für zeitgenössische Architektur aus Bangladesch.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Migräne
Gesundheit
Dieser verdammte Schmerz im Kopf
Elternschaft
Mutterseelengechillt
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Familienküche
Essen und Trinken
»Es muss nicht alles selbstgemacht sein«
Zur SZ-Startseite