bedeckt München

Lebensgefühl:America the Beautiful

The sun rises behind the Statue of Liberty from Liberty State Park in Jersey City, New Jersey on Monday, January 11, 20

Der Sonnenaufgang hinter der Freiheitsstatue.

(Foto: imago images/UPI Photo)

Warum die manisch-depressiven Europäer die USA nur lieben oder hassen können.

Von Andrian Kreye

Die Liebe zu Amerika hat je nach Lebensalter schon einiges aushalten müssen. Den Klassenfeind Ronald Reagan, den Kriegstreiber George H. W. Bush, den Folterknecht George W. Bush und jetzt auch noch den Pöbelproll Donald Trump.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Coronavirus - Hof
Pandemie
Wie wurde Hof zum Corona-Hotspot?
Zufriedenheit
Anleitung zum Glücklichsein
Hendrik Streeck Portrait Session
Hendrik Streeck im Interview
"Wir werden noch lange mit dem Virus leben müssen"
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Coronavirus - Impfung beim Hausarzt
Impfen und Vorsorge
Wenn Bürokratie tödlich sein kann
Zur SZ-Startseite