FachkräftemangelDer öffentliche Raum wird zum Stellenmarkt

An Hauswänden, in Schaufenstern, auf Fahrzeugen - überall werben Unternehmen um neue Mitarbeiter. Ein Streifzug durch die Anzeigenlandschaft.

Von Jutta Pilgram

Experten für die Provinz. Der Pharma-Dienstleister Vetter gehört zu den sogenannten Hidden Champions, den versteckten Weltmarktführern. Die haben es abseits der Metropolen oft schwer, qualifiziertes Personal zu finden. "Wir wachsen stark und suchen Mitarbeiter für eine große Bandbreite an Tätigkeiten - Apotheker, Ingenieure, IT-Spezialisten und jede Menge Azubis", sagt Vize-Personalchef Markus Maiwald. "Wer eine sinnstiftende Tätigkeit sucht, verantwortungsvoll ist und sich mit der Aufgabe identifiziert, ist bei uns richtig." Im Gegenzug bietet die Firma aus Ravensburg sogar Ferienhäuser für die Belegschaft.

22. April 2019, 15:452019-04-22 15:45:19 © SZ vom 20.04.2019/lho