Drei Chirurgen im Gespräch:"Wir mögen kein Fett"

Lesezeit: 20 min

Drei Chirurgen im Gespräch: Zusammen mehr als hundert Jahre Berufs­erfahrung mit Klemmen, Zangen und Skalpell: Hartwig Bauer (links), Helmut Wolff (Mitte) und ­Matthias Rothmund. Ihr ­erster Eingriff war ­jeweils eine Blinddarmoperation.

Zusammen mehr als hundert Jahre Berufs­erfahrung mit Klemmen, Zangen und Skalpell: Hartwig Bauer (links), Helmut Wolff (Mitte) und ­Matthias Rothmund. Ihr ­erster Eingriff war ­jeweils eine Blinddarmoperation.

(Foto: Julian Baumann)

Drei ehe­malige Chirurgen sprechen über den Mythos ihres Berufes, überflüssige Operationen und die Schwierigkeiten mit sehr dicken Patienten

Interview: Werner Bartens und Rainer Stadler, SZ-Magazin

SZ-MAGAZIN Sie haben alle drei ein Leben lang als Chirurg gearbeitet. Warum dieser Beruf? Ein Kindheitstraum?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Kueche praktisch
Essen und Trinken
»So breite Schubladen wie möglich«
Johannes Wimmer
Medizin
"Ich wollte nie wieder so hilflos sein wie damals"
Relationship problems, autumn park; selbsttäuschung
Liebe und Partnerschaft
»Bin ich authentisch oder fange ich an zu täuschen?«
Interview mit Kanzler Scholz
"Wir werden diese Pandemie überwinden"
Inserate von Ungeimpften
Gesund, ungeimpft sucht
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB