bedeckt München 24°

Drei Chirurgen im Gespräch:"Wir mögen kein Fett"

Zusammen mehr als hundert Jahre Berufs­erfahrung mit Klemmen, Zangen und Skalpell: Hartwig Bauer (links), Helmut Wolff (Mitte) und ­Matthias Rothmund. Ihr ­erster Eingriff war ­jeweils eine Blinddarmoperation.

(Foto: Julian Baumann)

Drei ehe­malige Chirurgen sprechen über den Mythos ihres Berufes, überflüssige Operationen und die Schwierigkeiten mit sehr dicken Patienten

SZ-MAGAZIN Sie haben alle drei ein Leben lang als Chirurg gearbeitet. Warum dieser Beruf? Ein Kindheitstraum?

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Gipfel in Biarritz
Macron sieht eine Chance in der Krise der G 7
Teaser image
Umzug ins Grüne
Stadt, Land, Frust
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenfalle Eigenheim
Teaser image
Tanzen als Beruf
"Wenn ich das überlebe, überlebe ich alles!"