Miete:Die Ausstattung bestimmt die Miete

Parkett und Balkon werten eine Wohnung deutlich auf. Aber nicht diese Ausstattungsmerkmale machen ein Domizil wirklich teuer.

Eine Einbauküche und eine Fußbodenheizung machen eine Mietwohnung besonders teuer. Das ergab eine Auswertung von knapp 30.000 Anzeigen für Drei-Zimmer-Wohnungen durch das Immobilienportal Immowelt.de mit Sitz in Nürnberg.

Die Einbauküche verteuert eine Wohnung um 17 Prozent, die Fußbodenheizung um elf Prozent im Vergleich zu einer Wohnung ohne diese Ausstattung. Parkett und Balkon seien dagegen "fast schon billig" zu haben: Im Vergleich zu einer Wohnung mit Linoleum oder Laminat zahlen Parkett-Liebhaber fünf Prozent mehr, ebenso viel mehr wird für Balkon oder Loggia fällig.

Wenn mehrere Sonderausstattungsmerkmale zusammenkommen, wird es entsprechend teuer: Wer Küche, Parkett, Fußbodenheizung und Loggia gleichzeitig will, muss der Datenerhebung zufolge 55 Prozent mehr Miete zahlen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: