Leserdiskussion Strafzins auf Bargeld: Wie bewerten Sie das Arbeitspapier des IWF?

Das Problem: Was können die Zentralbanken bei der nächsten globalen Rezession überhaupt noch tun, wenn der Leitzins schon so niedrig liegt?

(Foto: dpa)

Der IWF diskutiert in einem Arbeitspapier einen Strafzins auf Bargeld, um Sparer in einer Wirtschaftskrise davon abzuhalten, ihr Geld bei der Bank in bar abzuheben - etwa um Negativzinsen auf Kontoguthaben zu vermeiden.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.