Gläubiger der USA:Wer die Supermacht finanziert

Die USA sind extrem verschuldet sind. Wer finanziert eigentlich die Supermacht? Ein Überblick der größten ausländischen US-Gläubiger.

in Bildern.

12 Bilder

Obama meets Congressional Leaders

Quelle: dpa

1 / 12

Die USA sind extrem verschuldet sind. Wer finanziert eigentlich die Supermacht? Ein Überblick der größten ausländischen US-Gläubiger.

Obama setzt Gespräche mit Chinas Präsident Hu fort

Quelle: dpa

2 / 12

Barack Obama und Chinas Präsident Hu Jintao im Gleichschritt bei einem Staatsempfang in Peking. China ist der größte Gläubiger der Vereinigten Staaten: Das Land hält amerikanische Staatsanleihen im Wert von mehr als 1,1 Billionen Dollar, zeigt die Statistik des US-Finanzministeriums. Das ist mehr als ein Viertel der gesamten Auslandssschulden.

In der Auflistung sind die Schulden vor einem Jahr auf einen Schlag um knapp 300 Milliarden gestiegen. Der Grund: Das US-Finanzministerium hat die Schulden neu berechnet und dabei berücksichtigt, dass China auch Staatsanleihen außerhalb der USA am Markt kauft - vor allem in Großbritannien. Diese wurden nun direkt China zugerechnet, entsprechend korrigierte das Finanzministerium den britischen Anteil an den US-Schulden nach unten.

Japanese yen notes are piled atop U.S. dollar bills during a photo opportunity at an office of Interbank Inc. money exchange in Tokyo

Quelle: REUTERS

3 / 12

Auf Rang zwei liegt Japan (im Bild: Yen-Noten und Dollar-Scheine): Das selbst hochverschuldete Land hat Amerika rund 912 Milliarden Dollar geliehen. Allein innerhalb des vergangenen Jahres haben die USA sich knapp 100 Milliarden Dollar von Japan geliehen.

Queen Elizabeth and U.S. President Barack Obama toast during a State Banquet in Buckingham Palace in London

Quelle: REUTERS

4 / 12

Auf gute Zusammenarbeit mit der Queen: Bei einem Staatsbankett im Buckingham-Palast prosten Königin Elisabeth II. und Barack Obama einander zu. Den Briten schulden die USA immerhin 346 Milliarden Dollar.

OPEC-Gipfel in Riad - Gruppenfoto

Quelle: dpa

5 / 12

Der viertgrößte Gläubiger ist die Staatengruppe der Opec-Länder - hier bei einem Gipfeltreffen in Riad. Die Erdöl exportierenden Ländern haben Amerika knapp 230 Milliarden Dollar geliehen. Zu den Opec-Staaten zählen unter anderem Irak, Iran, Kuwait, Oman, Katar, Saudi-Arabien und Venezuela.

BRAZIL-POLITICS-OBAMA-CHRIST

Quelle: AFP

6 / 12

Auch bei Brasilien steht Amerika in der Kreide: Rund 211 Milliarden Dollar Schulden haben die USA bei dem südamerikanischen Staat - 50 Milliarden kamen allein innerhalb des vergangenen Jahres zusammen. Im Bild: Barack Obama mit seiner Familie in Rio de Janeiro.

USA - Dollar

Quelle: dpa

7 / 12

Taiwan investiert ebenfalls kräftig in amerikanische Staatsanleihen: Insgesamt schulden die USA dem Inselstaat mehr als 153 Milliarden Dollar.

Gefährliche Reisekrankeiten: Viele unterschätzen das Risiko

Quelle: dpa-tmn

8 / 12

Mit Geld versorgen die USA sich auch in der Karibik: 148 Milliarden Dollar schuldet Amerika den sogenannten Caribbean Banking Centers - ein Zusammenschluss kleiner Staaten. Dazu gehören die Bahamas, die Cayman-Inseln, die Bermuda-Inseln oder auch Panama.

Bauarbeiten am künftig höchsten Hochhaus Hongkongs

Quelle: ag.dpa

9 / 12

Bei Hongkong stehen die USA mit knapp 122 Milliarden Dollar in der Kreide. Allerdings sinken die amerikanischen Schulden bei der chinesischen Sonderverwaltungszone seit gut einem Jahr.

UN-Generaldebatte - Obama und Medwedew

Quelle: dpa

10 / 12

Obamas Handshake mit dem russischen Präsidenten Dmitrij Medwedjew: Bei Russland haben sich die Vereinigten Staaten rund 115 Milliarden Dollar geliehen. In den vergangenen zwölf Monaten haben sie etwa 50 Milliarden zurückgezahlt.

Studie: Zürich mit höchster Lebensqualität

Quelle: dpa

11 / 12

Die Schweiz hat amerikanische Staatsanleihen im Wert von rund 108 Milliarden Dollar in ihrem Besitz. Im Bild: Blick auf Zürich, den größten Finanzplatz der Schweiz.

Pressekonferenz Wolfgang Schäuble

Quelle: dpa

12 / 12

Finanzminister Wolfgang Schäuble erwartet auch Geld von den USA: Der Bund hat amerikanische Staatsanleihen im Wert von rund 61 Milliarden Dollar - das entspricht fast einem Fünftel des Bundeshaushalts für dieses Jahr.

Im Vergleich mit der Gesamtverschuldung der USA ist es jedoch nur ein kleiner Teil: Denn die beträgt mehr als 14 Billionen Dollar.

© sueddeutsche.de/lom
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB