iFart macht das iPhone zum Furzsimulator und gibt den Geräuschen Fantasienamen wie "Dirty Raoul" (hoher Anfangston) oder "Jack the Ripper" (klingt wie eine Kettensäge). Ob Steve Jobs für solche Apps Entwicklern die Möglichkeit gegeben hat, Mini-Programme für das Smartphone zu programmieren? Es regen sich leise Zweifel.

Bild: Screenshot: iTunes 28. Oktober 2010, 11:242010-10-28 11:24:41 © sueddeutsche.de/joku/mri