bedeckt München 23°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Netzneutralität: Wie bewerten Sie die Entscheidung in den USA?

Lindsay Chestnut

Die Netzneutralität besagt, dass jegliche Daten im Netz gleich behandel werden müssen. In den USA wird das nun künftig anders gehandhabt. (Im Bild: Proteste nahe der FCC in Washington)

(Foto: AP)

Die Behörde FCC hat die Netzneutralität in den Vereinigten Staaten gekippt. 83 Prozent der US-Amerikaner sind jedoch einer Umfrage zufolge gegen eine Abschaffung. Auch in Europa könnten nun Provider den Lobbydruck auf Politiker erhöhen.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.