Internetzensur Russland blockiert Wikipedia wegen Drogen-Artikel

Die russische Internetaufsicht Roskomnadsor sperrte in der Nacht von Montag auf Dienstag Wikipedia in Russland.

(Foto: imago/ITAR-TASS)
  • Die russische Variante von Wikipedia war in der Nacht von Montag auf Dienstag von Russland aus nicht erreichbar.
  • Die russische Internetaufsicht Roskomnadsor hatte Wikipedia dazu aufgefordert, einen Eintrag zu löschen, in dem es um handgerolltes Haschisch geht.

Aufgrund eines Amtsgericht-Entscheids

Die Staatsanwaltschaft eines kleinen Dorfes in Südrussland soll dafür verantwortlich sein, dass die russischsprachige Wikipedia-Version in der Nacht von Montag auf Dienstag für russische Nutzer nicht erreichbar war. Das berichtet die Washington Post. Die russische Internetaufsicht Roskomnadsor hat Internet-Provider dazu aufgefordert, die gesamte Online-Enzyklopädie zu sperren, nachdem ein Amtsgericht in der Region Astrachan Ende Juni entschieden hatte, dass ein Wikipedia-Artikel gelöscht werden solle. Der Washington Post zufolge ist es das erste Mal, dass Wikipedia in Russland gesperrt wird.

Der Artikel über "Charas", eine Bezeichnung für handgerolltes Haschisch, das unter anderem in Indien, Pakistan und Nepal verbreitet ist, sei eine Gefahr für viele russische Wikipedia-Nutzer. Das schreibt Roskomnadsor in dem Sozialen Netzwerk VK. Die russischsprachige Wikipedia besteht aus mehr als einer Million Artikeln und wird monatlich von mehr als eine Milliarde Mal abgerufen.

Administratoren überarbeiten den betroffenen Eintrag

Roskomnadsor veröffentlichte in der vergangenen Woche die Pläne, die Website für russische Nutzer zu sperren, sofern der Eintrag nicht gelöscht würde. Da die Online-Enzyklopädie das HTTPS-Protokoll verwendet, kann nur der Zugang zu der gesamten Seite und nicht zu einzelnen Beiträgen blockiert werden. Diesem Aufruf sind die Administratoren der russischen Wikipedia offenbar nicht nachgekommen. "Die Zensur von Wikipedia entspricht dem Gegenteil der Wikimedia Vision von einer Welt, in der jeder auf jedes Wissen zugreifen kann", teilte die Wikimedia Foundation, die gemeinnützige Stiftung, die Wikipedia unterstützt, der Technikseite Techcrunch mit.

Weiterhin schreibt Techcrunch, dass Autoren der russischen Wikipedia den Artikel überarbeitet haben, indem sie detailliertere Informationen und Nachweise von vertrauenswürdigen Quellen - zum Beispiel der UN - eingebaut haben. Der betroffene Eintrag soll dank der Änderungen Wikipedias Standards für Neutralität und Glaubwürdigkeit entsprechen.

Vor zwei Wochen war Reddit in Russland blockiert

Erst vor zwei Wochen hatte die russische Internetaufsicht die Diskussionsplattform Reddit für Nutzer aus Russland gesperrt, weil sich die Plattform weigerte, eine Anleitung für den Anbau von sogenannten "Zauberpilzen" zu löschen. Die Sperre wurde nach einigen Tagen aufgehoben, weil Reddit das Unterforum "Rudrugs" für russische Nutzer unzugänglich machte. Mehr dazu lesen sie hier:

Internet-Sperre Russland sperrt Diskussionsplattform Reddit
Internet-Zensur

Russland sperrt Diskussionsplattform Reddit

Grund für die Blockade ist ein einziger zwei Jahre alter Post.

Wie die AFP berichtet, lässt sich Wikipedia seit Dienstagmorgen in Russland wieder aufrufen. Die Drogenbehörde habe die Änderungen überprüft und grünes Licht gegeben, teilte Roskomnadsor mit.