bedeckt München 30°

Leserdiskussion:Sind traditionelle Schulfächer noch zeitgemäß?

Abitur beginnt mit der Deutsch-Prüfung

Eine Entfachlichung der Lehrinhalte würde mit dem Schubladendenken als Relikt früherer Jahrhunderte Schluss machen - Letzteres sei für modernen Schulunterricht nicht mehr zeitgemäß, schreibt Hesse.

(Foto: dpa)

SZ-Gastautor Christian Hesse fordert interdisziplinären Schulunterricht: Statt klassischer Schulfächer sollen thematische Module eingeführt werden, die sich etwa mit Klimawandel, Regierungsformen oder Vektoren beschäftigen. Ein guter Ansatz?

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/frdu

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite