bedeckt München 23°
vgwortpixel

Integration:Kopftuchverbot? "Ja, bis die Mädchen 16 sind"

Julia Wöllenstein ist Lehrerin an einer Gesamtschule in Kassel. 17 der 20 Kinder in ihrer Klasse haben Migrationshintergrund. Sie spricht über muslimische Schüler und die Familien, aus denen sie kommen.

Julia Wöllenstein, 43, unterrichtet seit sechs Jahren Englisch und Darstellendes Spiel an einer Gesamtschule in Kassel. Vor ihrem Lehramtsstudium war sie Theater- und Sozialpädagogin.

(Foto: Dennis Blechner)

Am Mittwoch ist ihr Buch "Von Kartoffeln und Kanaken" erschienen, letzte Woche gab es schon Ärger darum. Schüler an ihrer Kasseler Gesamtschule fühlten sich von einem Artikel über Julia Wöllenstein in der Bild-Zeitung verletzt. Die Leiterin einer Hauptschulklasse mit 20 Schülern, davon 17 mit Migrationshintergrund, findet, Ärger müsse sie aushalten können, wenn sie über die Integration von Schülern aus muslimischen Familien spricht.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Klimaschutz
Neue Energie
Teaser image
Umweltschutz
Freiwillig werden wir die Erde nicht retten
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim