Vorbild für Europa Bürgerprojekt Nürnberg

Bestandteile eines mikrobiell aktiven T-Shirts von Puma.

(Foto: Puma)

Eine Initiative unterstützt die Bewerbung der Frankenmetropole als Europäische Kulturhauptstadt. Im typisch fränkischen Understatement sieht Sprecher Philip Zerweck eine Chance - und ein Vorbild für Europa

Interview von Olaf Przybilla, Nürnberg

Berlin war 1988 Europäische Kulturhauptstadt, die Stadt Weimar elf Jahre danach und 2010 als vorerst letzter deutscher Kandidat Essen und das Ruhrgebiet. Für das Jahr 2025 wird Deutschland, neben Slowenien, erneut eine Kulturhauptstadt benennen dürfen. Der bayerische Bewerber dafür ist Nürnberg. Die Bürgerinitiative #NUE2025 unterstützt dieses Vorhaben. Ein Gespräch mit Philip Zerweck, einem der Sprecher der Initiative.

SZ: Herr Zerweck, was erhoffen Sie sich von der Bewerbung? Glauben Sie, dass Nürnberg Chancen hat?

Philip Zerweck: Zunächst mal: Man nimmt ...