bedeckt München 16°

Vor Parteitag:SPD-Bewerberduo erhält viel Zuspruch

Kurz vor dem entscheidenden SPD-Parteitag mit der Neuwahl des Landesvorstands werben im Internet viele Unterstützer für die Kandidatur des Bewerberduos Florian von Brunn und Ronja Endres. Unter den rund 100 Personen, die am Montag auf einer eigens dafür eingerichteten Internetseite zu sehen waren, fanden sich sowohl SPD-Bundestagsabgeordnete wie Michael Schrodi als auch Landtagsabgeordnete wie Simone Strohmayr und Margit Wild sowie Kommunalpolitiker als auch Vertreter von Verbänden.

"Es ist einfach unglaublich, wie viel Unterstützung wir bekommen. Jetzt kann der Parteitag kommen", sagte Endres. Auch der Landtagsabgeordnete Florian von Brunn freute sich über den Zuspruch.

Am kommenden Samstag will die bayerische SPD auf ihrem Online-Parteitag auch einen neuen Landesvorstand wählen. Die bisherige Landesvorsitzende Natascha Kohnen tritt nicht mehr an. Für ihren Posten bewirbt sich neben dem Duo Endres und Brunn auch der amtierende Generalsekretär Uli Grötsch. Grötsch strebt aber keine Doppelspitze an. Er will im Fall seiner Wahl Ramona Greiner zur Generalsekretärin machen.

Auch Grötsch betonte am Montag, dass er sich sehr über hochkarätige Unterstützung aus der Breite der Partei freuen. "Viele Genossen aus allen Teilen Bayerns und von allen Ebenen haben uns Unterstützerbotschaften per Video geschickt. Dabei freut mich besonders, dass sich Arbeiterführer wie Saki Stimoniadis von MAN oder Manfred Schoch von BMW, die viele Tausend Beschäftigte hinter sich versammeln, für mich ausgesprochen haben."

© SZ vom 20.04.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema