Nürnberg:Polizei sucht Zeugen nach versuchtem Tötungsdelikt

Mehrere Unbekannte haben zwei Männer in Nürnberg angegriffen und verletzt, einen davon schwer. Die Täter sollen die 28 und 31 Jahre alten Männer am Mittwoch mit Messern und Schlagstöcken attackiert haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der 31-Jährige wurde mit schweren Verletzungen am Oberkörper im Krankenhaus notoperiert. Lebensgefahr war zu diesem Zeitpunkt nicht auszuschließen, sagte ein Sprecher am Donnerstag. Der 28-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Nach der Tat flüchteten die unbekannten Angreifer den Angaben zufolge mit einem Auto in eine unbekannte Richtung. Eine Fahndung blieb ohne Erfolg. Weshalb die Täter die beiden Männer angriffen, ist Gegenstand der Ermittlungen. Die Kriminalpolizei geht von einem versuchten Tötungsdelikt aus und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Zur SZ-Startseite
onsite_teaserM_400x300-MeiBayernNL@2x

Newsletter abonnieren
:Mei Bayern-Newsletter

Alles Wichtige zur Landespolitik und Geschichten aus dem Freistaat - direkt in Ihrem Postfach. Kostenlos anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema