Müllvermeidung:Aufruf zum Plastikfasten

Der Verbraucher-Service Bayern hat anlässlich der kommenden Fastenzeit zu "Sieben Wochen miteinander Plastikfasten" aufgerufen. Es gehe darum, auf den massenhaften Einsatz von Kunststoffen aufmerksam zu machen und zum bewussten Einsparen zu motivieren, heißt es am Donnerstag. Rein rechnerisch verbrauche jeder Deutsche rund zehn Kilo Plastik im Monat. Ein großer Teil davon lande zu Hause sofort in der Wertstoffsammlung, denn mit einem Anteil von 35 Prozent seien Verpackungen der größte Einsatzbereich für Kunststoffe.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema