Landtag:Grüne Katharina Schulze strebt Fraktionsvorsitz an

Die Landtagsabgeordnete Katharina Schulze kandidiert für den Fraktionsvorsitz der Landtags-Grünen. Ihre mögliche Konkurrentin Claudia Stamm sagte, eine Kandidatur käme für sie derzeit nicht in Frage. Die jetzige Fraktionschefin Margarete Bause hat gute Chancen, in den Bundestag einzuziehen und stellt ihr Amt zur Verfügung. Am 15. Februar wird die Fraktion ihre neue Vorsitzende wählen. Dass ihr Name Schulze sein wird, bezweifelt kaum einer. Bause spricht sich dafür aus, dass Schulze im Falle einer Wahl innenpolitische Sprecherin der Grünen bleiben soll. Schulze betonte, sie sei "mit Leib und Seele" Innenpolitikerin und würde in diesem Bereich gerne weiterarbeiten. Ob sie ihren Posten im Zweifelsfall abgibt, sei aber noch nicht entschieden. Auch die Frage, wer ihren Posten als stellvertretende Fraktionsvorsitzende übernehmen oder ihr in den Ausschüssen nachfolgen könnte, soll in den kommenden Wochen besprochen werden. Falls Bause wie erwartet nach der Bundestagswahl nach Berlin geht, rückt auf der Landesliste Martin Runge nach. Ob er das Mandat annimmt, solle man ihn fragen, wenn es so weit ist, sagt Runge. Entscheidet er sich dagegen, wird das Mandat wohl an Thomas Rose gehen.

© SZ vom 14.12.2016 / nell
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB