bedeckt München 25°

Ihr Forum:Sexualkunde-Unterricht: Was sollte behandelt werden, wo sind die Grenzen?

Sexualerziehung an Schulen begann vor 40 Jahren

Eine Revolution: 1969 wurde der erste Sexualkunde-Atlas für den Schulunterricht vorgestellt.

(Foto: dpa)

"Besorgte Eltern" protestieren gegen eine vermeintliche Frühsexualisierung von Kindern in Kitas, Kindergärten und Schulen. Kritiker sehen in diesen Eltern ein Bündnis von Menschen, das Stimmung gegen sexuelle Minderheiten macht. Was gehört Ihrer Meinung nach in eine gute außerhäusige Sexualerziehung?

Diskutieren Sie mit uns.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/fpor
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB